Fußboden Haller Trier
  • langlebig
  • natürlich
  • stilvoll

Kleiner Parkettwegweiser

Parkett ist nicht gleich Parkett - vielmehr gibt es eine große Anzahl unterschiedlicher Parketttypen. Neben dem offensichtlichen Merkmal der Holzart und Farbe hat man es mit verschiedenen Aufbauweisen, Oberflächenversiegelungen und Verlegetechniken zu tun.

Wir möchten Ihnen hier einen kleinen Überblick über die erhältlichen Parkettprodukte geben. Da gerade beim Parkett jedoch individuelle Voraussetzungen eine große Rolle spielen (Einsatzort, Stärke der Beanspruchung, Beschaffenheit des Untergrundes, Neubau oder Altbau, Fußbodenheizung), sollten Sie sich in jedem Fall persönlich beraten lassen. Vereinbaren Sie einen Beratungstermin in unserer Ausstellung in Trier!


Mehrschichtparkett (Fertigparkett) vs. Massivparkett

Mehrschichtparkett ist aus zwei bis drei Holzschichten aufgebaut, die unteren Schichten sind die Trägerschicht, die obere Schicht ist die Nutzschicht. Massivparkett besteht aus einem einzigen Stück Massivholz. Keines dieser Parketttypen ist von sich aus besser oder schlechter - vielmehr kommt es auf den gewünschten Einsatzzweck an. Gern zeigen wir Ihnen in unserer Ausstellung verschiedene Mehrschicht- und Massivparketts und beraten Sie persönlich zu diesem Thema.


Parkettoberfläche: geölt vs. versiegelt

Um die Holzoberfläche des Parketts gegen Umwelteinflüsse zu schützen, muss sie mit Öl oder Lacken behandelt werden. Bei geölten Parkettböden wird die Holzoberfläche durch Öle vor dem Eindringen von Flüssigkeiten geschützt, die Holzporen bleiben jedoch teilweise offen, so dass das Parkett die natürliche Ausstrahlung von Holz behält. Wird beim Öl auf natürliche Inhaltsstoffe und Giftfreiheit geachtet, kann dieses Parkett als Gesundparkett (->Weitzer Parkett) das Wohlbefinden positiv beeinflussen. Geöltes Parkett muss regelmäßig nachgeölt werden, damit die Schutzschicht intakt bleibt. Lackiertes oder versiegeltes Parkett ist dagegen härter und widerstandsfähiger, die Oberfläche ist glänzend oder seidenmatt. Das Nachölen entfällt.

Tipp: Pflegefreies Parkett mit naturmatter Oberfläche

Der Hersteller Weitzer Parkett hat das "Pflegefreiparkett" mit naturmatter Oberfläche entwickelt. Dieses Parkett vereinigt die Vorzüge der lackierten Oberfläche (kratzfest, muss nicht nachbehandelt werden, pflegefrei) mit der angenehm natürlichen Optik der naturgeölten Oberfläche.

Gern beraten wir Sie in unserer Ausstellung in Trier hinsichtlich der geeigneten Parkettoberfläche.


Verlegung: schwimmend vs. vollflächig verklebt

Schwimmende Verlegung bedeutet, dass die Parkettelemente lose auf dem Untergrund aufliegen und lediglich miteinander verbunden werden. Dem gegenüber steht die vollflächige Verklebung, bei der jedes Parkettelement fest mit dem Untergrund verklebt wird. Wenn Sie an einem langlebigen Boden interessiert sind, den Sie über die Jahre mehrfach abschleifen können, empfehlen wir die Verklebung durch den Fachbetrieb. Auf Fußbodenheizung und bei den meisten Massivparketts ist die Verklebung ebenfalls die einzige Wahl. Nicht zuletzt beinhaltet die Verklebung meist auch eine Reduzierung des Trittschalls.

Gern beraten wir Sie in unseren Ausstellungsräumen in Trier hinsichtlich der geeigneten Verlegemethode.


Zurück zu Parkett

Kontakt

Gern beantworten wir Ihre Fragen.

+49 651 43074

info@fussboden-haller-trier.de


Ausstellung

Saarstr. 43 · 54290 Trier Anfahrt

Mo - Fr9-12 und 13-18 Uhr
Samstag9-13 Uhr

Lager

Roderstr. 5 · 54311 Trierweiler Anfahrt

Mo - Fr7.30-13 Uhr
Weitzer Parkett Showroom Partner Fabri Logo